Sonntag 26 Jun 2016
Drucken

Schulfest am Samstag, den 02.07.2016

Schulfest am Samstag, den 02.07.2016

Am Samstag, den 02.07.2016 findet von 10:00 – 13.00 Uhr in der Gesamtschule das diesjährige Schulfest statt. Wir bieten die Gelegenheit, sich an diesem Tag die vielfältigen Ergebnisse unserer Projektwoche anzuschauen, die aus unseren Profilbereichen Fit, Forscher, Kreativ, Musik und Bilingual resultieren. Verschiedene Mitmachaktionen, die Begrüßung der neuen Fünftklässler ab dem kommenden Schuljahr und die Einweihung eines neuen Spielgeräts auf dem Schulhof werden das  Tagesprogramm abrunden.
Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Wir freuen uns sehr auf ein schönes Fest mit allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gerne begrüßen wir alle, die unserer Schulgemeinde nahe stehen und die uns in vielfältiger Art und Weise unterstützen. Darüber hinaus ist natürlich auch jeder herzlich eingeladen, der die Schule näher kennenlernen möchte.


(A. Himpeler, Schulleiter)

Drucken

Der Juni bringt viel Neues!


Mit dem Flyer zur Ausstellung "Kunst im Rathaus - KünstlerBild(l)Ich" präsentieren wir der Öffentlichkeit nun zum ersten Mal ein wichtiges Detail für das kommende neue Schullogo (ab 2016-2017). Ein doppelköpfiges Signet wird das neue Schullogo zieren. 

Im kommenden Schuljahr erscheint auch eine neue Schulhomepage. Diese wird zurzeit neu konzipiert und gestaltet. Wir bedanken uns für alle Nachrichten diesbezüglich und arbeiten sehr stark daran, alle konstruktiven Vorschläge einfließen zu lassen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Vernissage der Ausstellung "Kunst im Rathaus - KünstlerBild(l)Ich" zahlreich besuchen. Die Vernissage beginnt am Freitag, den 24.06.2016 um 18.00 Uhr. Wir empfangen Sie im Ratssaal des Rathauses Neunkirchen. 
Die Ausstellung zeigt vom 24.06. bis zum 26.08.2016 eine Auswahl der Arbeiten aus den Kreativklassen der Stufe 5-7 und dem Fach Darstellen-Gestalten. Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

Für mehr Informationen zur Ausstellung können Sie den Flyer (s.o.) anklicken, um eine Darstellung der Vorder- und Rückansicht zu erhalten.

Herr Sebastian Pinior
(Tutor der Kreativklasse 6c)

Drucken

Die Welt des M.C. ESCHER – ein Klassenausflug der Kreativ-Klasse 7c

Die Kreativ-Klasse 7c machte sich am Mittwoch, den 18.05.16 auf den Weg zu einem Ausflug ins Max-Ernst-Museum Brühl, um dort in die rätselhaft-magischen Welten von Maurits Cornelis Escher, dem bedeutendsten niederländischen Grafiker des 20. Jahrhunderts, einzutauchen.  Geschulte Museumspädagogen führten uns dort durch die perspektivischen Unmöglichkeiten und optischen Täuschungen des Meisters der dritten Dimension.

Finanziert wurde der Ausflug durch die eingezahlten Profilgelder.

Im Anschluss an die Führung bekamen die Schüler/innen natürlich auch noch die Möglichkeit jeder für sich durch die Sonderausstellung zu schlendern, die Computerspiele (z.B. Monument Valley) im Rahmen des Prolog „Escher 2.0“ auszuprobieren oder einen Blick in die Max Ernst Dauerausstellung zu werfen. Besonderen Anklang fanden dabei die Virtual-Reality-Brillen und Computerspiele - unter anderem Arbeiten von Studenten des Kölner Game Lab, die neue virtuelle Welten nach Escher entworfen haben.

Nach dem kulturellen Teil des Ausflugs wurde außerdem die unmittelbare Nähe des Brühler Schlossparks genutzt, um sich auszutauschen, zu entspannen und den Klassenausflug bei schönstem Wetter mit einem Eis ausklingen zu lassen.

Die Eindrücke der Ausstellung wurden in den Profilstunden am folgenden Tag auch praktisch aufgegriffen, indem die Schüler/innen anfingen grafische Elemente und Collage von Städtelandschaften zu kombinieren  und so mit verschiedenen Perspektiven ähnlich wie bei Escher zu spielen. Durch Spiegelungen und Drehungen entstehen nun in den Profilstunden fantastische Räumlichkeiten und optische Täuschungen in 3-D.

(Hanne Willnow und Tobias Dick/ Tutorenteam der 7c)

(Das Anklicken öffnet ein Foto mit hoher Auflösung!)

Drucken

Büchereiteam verkaufte Kaffee und Kuchen auf dem Elternsprechtag

Durch die Buchspenden des Fördervereins war unser Büchereiteam so angespitzt, dass wir sofort die Initiative ergriffen und auf dem Elternsprechtag einen Kaffee und Kuchenverkauf anboten. Mit selbstgebackenen Muffins, Cupcakes und dem klassischen Marmorkuchen nahmen wir neben etlichen Spenden auch eine enorme Summe ein, die letzten Montag bei der Buchhandlung Krein in Literatur umgesetzt wurde. Bei dieser Aktion erweiterte sich unser Team um Marie Greis, die gleich tatkräftig mit einstieg. Wir begrüßen sie ganz herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.  

 

 

 

 

 

Weiterlesen...

DIE GESAMTSCHULE:

WEBSEITE DURCHSUCHEN:

KOOPERATIONEN & PARTNER:

INTERN LOG: